Aktuell:

 

Weiterbildungsangebote zum/zur "Berater/in für inklusive Prozesse"

der PROZESSFABRIK Berlin / Thomas Fertig als Veranstalter

in Kooperation mit verschiedenen Partnern vor Ort in verschiedenen Regionen:/in für inklusive Prozesse in Organisationen"

 

 

                                                                                                                                                                                                               

 

Nach bisher drei erfolgreichen Durchgängen 2015/16  und 2017/18 in München, außerdem 2016/17 im Saarland beginnt bald der vierte Weiterbildungskurs 2018/19 wieder in München in Kooperation mit der LAG Bayern Gemeinsam leben, gemeinsam lernen e.V. ab 28.08.2018:

 

 

 

Weiterbildung_Prozessfabrik_Muenchen_2018_19.pdf
Download

 

Rückfragen, Infos, Bewerbungen und Anmeldungen: Prozessfabrik Berlin

___________________________________________________________________________________________________________

 

 

In 2018/19 findet parallel in Hamburg eine weitere regionale einjährige Weiterbildungen zum/zur "Berater/in für inklusive Prozesse " statt. Start: 23.11.2018:    

 

 

Weiterbildung_Prozessfabrik_Hamburg_2018_19.pdf
Download

 

 

Rückfragen, Infos, Bewerbungen und Anmeldungen: Prozessfabrik Berlin

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Neues Angebot im Dreiländereck Schweiz/Österreich/Deutschland:

Weiterbildung zum Branchenzertifikat

`Coaching Qualität im Prozess: Diversity/Inklusion´

Ort: St.Gallen (CH) und Umgebung

Start: Freitag, 21.09.2018 (bis Juni 2019 insgesamt 7 Doppelseminartage)

Für Fachkräfte aus allen drei Ländern

Mit Unterstützung von: INSOS St.Gallen, Stephan Kuntz, Integrationspädagoge/Rorschach (CH)

Referent*innen u.a.: Prof. Dr. Nils Jent, Universität St.Gallen (CH), Petra Kopf, Schauspielerin (D/CH), Mark Riklin, Journalist und Soziologe (CH), Stephan Kuntz, Integrationspädagoge und Psychomotoriker (CH), Petra Eickhoff, Systemischer Coach und Organisationsberaterin (D), Mark Staskiewicz, Prozessberater, Graz (A), PARTicipation München (D), Thomas Fertig, Inklusionsberater, Berlin (D)

 

 

 

Weiterbildung_Prozessfabrik_St_Gallen_2018_19.pdf
Download

 

 

Weitere Informationen und Bewerbung an:

PROZESSFABRIK  Berlin

per e-mail: info@institut-prozessfabrik.berlin

Altenbraker Str.19

D-12053 Berlin

per Tel. +49/(0)30/55493798

______________________________________________________________________________________

 

Weitere Angebote

Visionen wie die einer "Inklusiven Gesellschaft" und einer "Inklusiv-reflexiven Haltung" haben in meiner Pädagogik ist per se inklusiv. Was wäre eine Pädagogik ohne den inklusiven Anspruch? Eine Pädagogik, die nicht Vielfalt, Gleichberechtigung, Emanzipation und Demokratisierung in den Mittelpunkt stellt?

 

Wie in Gruppen und in Organisationen Vorurteilen und einfachem Schwarz-Weiß-Denken begegnen?

Wie einen gelassenen Umgang finden mit anstrengenden, konfliktreichen und langfristigen inklusiven Entwicklungsprozessen finden?                                                                                                           

Wie denen begegnen, die "Inklusion", "Integration"

oder "Diversity" nicht mehr hören können?

Wie umgehen in der Beratung mit dem Ruf nach Begrenzung und der Angst vor Überforderung?

 

Das sind einige der Fragen, zu denen wir in Seminaren arbeiten.

 

___________________________________________________________________________________________________________

 

Vorträge / Inputs

zu Gesundheit/Selfcare in sozialer und pädagogischer Arbeit 

zu Inklusionspädagogischen Theorien, Konzepten und Praxis

zu Inklusiver Organisationsentwicklung

zu  Team- und Haltungsentwicklung

zu Menschenbildern, Haltungen und Einstellungen

zu Internationalem Vergleich von Behinderung/Benachteiligung

zu Globaler Kompetenz und Weltgesellschaft

 


 

 

Hier finden Sie einen aktuellen, zusammenfassenden Text zum Thema Inklusion von mir zum Runterladen:

 

Text_Niemand_hat_gesagt_2014.pdf
Download

 

 

 

 

Hier finden Sie ein Radio-Interview SR 1, Sendung "Abendrot" vom 10.03.2014

Talk http://sr-mediathek.sr-online.de/index.php?seite=7&id=15808&pnr=1

 

______________________________________________________________________________________

 

 

Seminare und Workshops

zu oben genannten Themen und:

 

Moderation von Veranstaltungen, Podiumsdiskussionen und Netzwerken

 

 

 

 

Seminar- und Workshop-Themenbereich 1:

- Gesundheit / Selfcare / Prävention Burn-Out in sozialen und pädagogischen Arbeitsfeldern 

- Inklusive Prozesse in Organisationen/Schulen/Trägern/Kulturbetrieben/Firmen

- Inklusiv orientierte Konzepte

- Diversity-Training, Diversitäts- und Antidiskriminierungs-Training

 

 

___________________________________________________________________________________________________________

 

 

Seminar- und Workshop-Themenbereich 2:

- Teamkooperation / Teambuilding /

  Teamentwicklung und -beratung

- Gesundheit, Selbstfürsorge und Humor

  in der pädagogischen/sozialen Arbeit

- Persönlichkeits- und Beziehungsentwicklung

  als Fundament erfolgreicher

  pädagogischer Arbeit (u.a. Theaterarbeit)

 

___________________________________________________________________________________________________________

 

 

Seminar- und Workshop-Themenbereich 3:

- Individuelle Assistenzkonzepte insbesondere: Kognitives u. Abstraktes 

   Verständnis, Lernen, Sozialkontakt, Sozialverhalten, Konzentration u

  Aufmerksamkeit, Autistische Diagnosen

- Menschen, die den Systemen ihre aktuellen Grenzen aufzeigen

- Arrangements von Lern- und Bildungserlebnissen

- Spiel- und Erlebnispädagogik

 

___________________________________________________________________________________________________________

 

 

Seminar- und Workshop-Themenbereich 4:

- Internationaler Vergleich von Vielfalt und Behinderung

- Globale Kompetenz und Weltgesellschaft

- Entwicklungspolitische und interkulturelle Themen

- Was kann Entwicklungszusammenarbeit?

- Vor- und Nachbereitung von Engagierten und Mitarbeiter/innen in der  EZ